FREE Tutorial zu SolidAngle Arnold

 

SolidAngle Arnold – Quick Introduction Tutorials mit Helge Maus


 

Der Renderer ARNOLD von Solid Angle hat sich in den letzten beiden Jahren zu einem der Platzhirschen in der Feature-Film-Produktion entwickelt. Kaum eine aktuelle Hollywood-Produktion hat nicht im Bereich 3D oder VFX auf diesen photorealistischen Renderer gesetzt. Filme wie Gravity, Pacific Rim, Elysium oder Iron Man 3 nutzten Arnold als Primär-Renderer neben VRAY und RenderMan.

 

Da ARNOLD mittlerweile kommerziell ist und über die Website des Herstellers und durch einige, handverlesene Handspartner vertrieben wird, habe ich mich ins Studio gesetzt und einfach eine kleine, 6-teilige Tutorial-Reihe “Quick Introduction Tutorials” zu ARNOLD aufgenommen. Es sind ca. 2 Stunden geworden. Dabei arbeite ich mit der kommerziellen ARNOLD Version für Autodesk Maya 2014 . Wer gerne selbst hineinschnuppern möchte, findet auf der Website des Herstellers (www.solidangle.com) eine Trial-Version. Läuft diese ab, hat man automatisch eine mit Wasserzeichen versehene PLE-Version, so dass man selbst zum Studium weiterarbeiten kann.

 

Wer sich überlegt, ARNOLD mit in seine Produktion aufzunehmen, kann gerne ein Firmen- oder Individualtraining zu ARNOLD bei mir anfragen. Gerne helfe ich weiter.

 

In der Zwischenzeit viel Spaß beim ersten Kennenlernen von Arnold mit meinen Quick Introduction Tutorials!

Ihr Helge Maus

 

01 Arnold – Sampling & Ray-Depth

- Tutorial 01 von 06 -
 

In dieser Tutorial-Reihe zeigt Helge Maus / pixeltrain den grundsätzlichen Umgang mit Arnold (Maya-to-Arnold).

Wir beschäftigen uns mit dem Einrichten einer ersten Szene mit Lichtquellen. Zudem betrachten wir das Herzstück von Arnold, den Sampler und seine Einstellungen für verschiedene Sampling-Bereiche, sowie die Raydepth.

 

 

02 Arnold – Light-Settings & Sky Dome Lights

- Tutorial 02 von 06 -
 

In diesem Online-Tutorial schauen wir uns den Umgang mit Maya-Lichtquellen an und natürlich auch die durch Arnold hinzugekommenen Licht-Einstellungen wie Radius, Sampling, Lichttemperatur etc. Auch gehen wir auf Lichtwirkungen in Bezug auf aiVolumeScattering ein und lernen Light Filter wie den aiLightBlocker kennen. Zudem schauen wir uns spezielle Arnold-Lichter wie aiSkyDomeLight für IBL und Arnold Area Light an.

 

 

03 Arnold – Sky Shader, IBL und Environment

- Tutorial 03 von 06 -
 

Dieses Tutorial vertieft den Einsatz von SkyDome-Lights für IBL und den Environment-Settings von Arnold. Wir betrachten den Einsatz von aiSky-Shadern, den Umgang mit den Render Stats, besprechen Mip-map-Texturen und den Texture-Manager. Zudem betrachten wir den aiPhysicalSky-Shader und vertiefen den Einsatz von aiVolumeScattering und aiFog.

 

 

04 Arnold – Der AI Standard -Shader

- Tutorial 04 von 06 -
 

Dieses Tutorial widmet sich dem aiStandard-Shader von Arnold und damit dem Material-System. Wir schauen uns den Umgang mit Fresnel-Werten an, aber auch Backlighting, Anisotropy und Transparenzen. Insbesondere schauen wir uns die Refraction-Settings an und lernen Tricks kennen, diese korrekt in Schatten und Lichtern zu rechnen, gerade bei verwendeter Transmittance.

 

 

05 Arnold – Raytracing Limits & Refractions

- Tutorial 05 von 06 -
 

Dieses Tutorial vertieft das Thema Ray-Depth, sowie den Aufbau von Reflection-Environments für spiegelnde Oberflächen. Anhand von Glas werden die nötigen Optionen innerhalb von Arnold besprochen und optimiert. Zudem sprechen wir auch über ExitColor und deren Verwendung mit Environments.

 

 

06 Arnold – Cameras, DoF & MotionBlur

- Tutorial 06 von 06 -
 

Dieses Tutorial widmet sich dem Erzeugen von DoF und MotionBlur. Anhand einer Außen-Szene mit bewegten Objekt werden die passenden Kamera- und Rendereinstellungen in Arnold gezeigt. Zudem wird auf die Erzeugung von Bokeh eingegangen.

 

 

 

Firmen- und Individualtrainings

Interessieren Sie sich für eine individuelle Ausbildung oder ein Firmen-Training in SolidAngle Arnold?

Sie können uns jederzeit telefonisch unter +43.699.10669979 erreichen oder per E-Mail an info(at)pixeltrain.de .

 

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ihr Helge Maus & Team

 


 

SolidAngle ARNOLD Procedurals Workflow mit LAUBWERK

 

In dieser Tutorial-Reihe beschäftigt sich Helge Maus mit Workflows zur Erstellung digitaler Landschaften mit einer großen Anzahl an Bäumen, Vegetation, aber auch anderen Elementen. Zentral dabei ist die Arbeit mit Laubwerk-Bäumen in MAXON CINEMA 4D, die Arbeit mit ARNOLD als Render-Engine und die Erzeugung von animierten Procedurals für animierte Baumbewegungen. Auch wird das Platzieren von Instanzen mit verschiedenen Techniken wie Partikeln und SurfaceSpread demonstriert. Ziel der Reihe sind hierbei die praxisnahen Workflows um solche Szenen in CINEMA 4D umzusetzen.

 

Um über weitere Publiktionen von Helge Maus informiert zu werden, melden Sie sich gerne an unserem Newsletter an: www.pixeltrain.de/de/newsletter

 

 

01 INTRO Laubwerk Plant Kits

In diesem Tutorial stellt Helge Maus das Laubwerk PlantKit und seine Integration in CINEMA 4D vor. Vorhandene Optionen wie die Varianten, Alterstufen, Detailgrad, Anzeigeoptionen aber auch das Rendering in ARNOLD werden besprochen.

 

 

 

 

02 Arnold Procedurals erzeugen & anwenden

 

In diesem Tutorial bespricht Helge Maus das ARNOLD Procedural System, den ASS Export und das Platzieren dieser Procedurals.

 

 

 

03 Dynamisches Baum-Setup mit XPRESSO

 

Jetzt geht es um das Rigging von Laubwerkbäumen mit Hilfe von Deformatoren. Danach wird das hier erstellte Rig mit XPRESSO angesteuert. Dabei wird mit Noise- und Bereichswandler-Nodes gearbeitet. Zum komfortablen Anpassen der Bewegungen wird ein eigenes Interface mit Benutzerdaten konstruiert. Zudem wird das schnelle Previewing von Animationen besprochen.

 

 

  

04 Rendering in ARNOLD (C4DtoA) & Teamrender

 

In diesem Tutorial wird eingangs über die ARNOLD (C4DtoA) Rendereinstellungen und insbesondere die Sampling-Settings gesprochen und wie diese für eine schnellere Preview angepasst werden können. Zudem werden einige AOVs (Multipasses) definiert. Anschließend zeigt Helge Maus, wie man mit Hilfe des Teamrenderers die Animationssequenz mit ARNOLD rendert und geht auch auf die Lizenzierung der Clients ein. Die fertigen Frames und Passes (AOVs) werden dann in NUKE kontrolliert.

 

 

  

05 Animierte Procedurals aus C4DtoA exportieren

 

Zuerst werden die Exporteinstellungen des ASS-Exports zur Erzeugung von ARNOLD Procedurals von Helge Maus erklärt. Es wird unter anderem auf die Arbeit mit Filtern, Hierarchien und auch Nummerierung der Sequenzen eingegangen. Anschließend wird die Sequenz in einer neuen Datei platziert und kontrolliert.

 

 

 

06 Laubwerk-Bäume mit CINEMA 4D Hair animieren

 

In diesem Tutorial zeigt Helge Maus einen alternativen Ansatz, um Laubwerk-Bäume zu animieren. Er verwendet dabei das CINEMA 4D Hair-System und kann anschließend die normalen Partikelkräfte wie Wind für die Animation nutzen. Ausgangspunkt ist ein Spline, der dann in ein Haar gewandelt wird, der dann wiederum in einem Mesh-Deformer seine Arbeit macht. Ein wirklicher Deep-Dive in die Arbeit mit Hair für Dynamiken.

 

 

 

 

07 CINEMA 4D MoGraph zum Verteilen der Bäume

 

Hier zeigt Ihnen Helge Maus, wie MoGraph und sein Effektorensystem dazu verwendet werden kann, unsere Procedurals mit den Laubwerkbäumen zu verteilen. Dabei geht er auf die korrekte Ausrichtung und auch Abstände der Elemente ein, sowie Positionierungsmöglichkeiten über Selektionstags. Der in CINEMA 4D R18 neu hinzugekommene Verdrängen-Effektor wird ebenfalls demonstriert.

 

 

 

 

08 SurfaceSpread für ARNOLD Procedurals

 

Komfortabler werden Bäume, aber auch andere Objekte mit Hilfe des kostenpflichtigen Plugins SurfaceSpread (laubwerk.com) platziert. Helge Maus zeigt die grundsätzliche Handhabung dieses tollen Plugins, sowie Filtering nach Selektionen, Vertexmaps, Geo-Faktoren und vieles mehr. Zudem wird auf Performance-Features eingegangen.

 

 

 

(TIPP: Schalten Sie das Video in den Vollbildmodus über das entsprechende Icon im Videoplayer.)

 

 

 

Viel, viel Spaß damit!

Feedback jederzeit über info(at)pixeltrain.de oder

 

pixeltrain bei LinkedIn pixeltrain facebook pixeltrain twitter pixeltrain bei VIMEO Helge Maus - pixeltrain | 3d | vfx | Training & Produktion

 

 

Wenn Sie tiefer in CINEMA 4D oder SolidAngle ARNOLD einsteigen wollen, zögern Sie nicht und melden Sie sich bei uns unter info(at)pixeltrain.de oder +43.699.10669979.

 

Gerne beraten wir Sie zu einem Individualtraining, stellen für Sie ein passendes Firmentraining zusammen oder erstellen einen Schulungsplan für ein auf Sie zugeschnittenes Online-Coaching. Neugierig auf ARNOLD, CINEMA 4D und ein Training dazu von Helge Maus? Wir freuen uns, von Ihnen zu hören.

 

Ihr Trainings-Team von pixeltrain