Production Days 2016

deutsch / english

 

 

 

 

 

>> pixeltrain's Production Days Summer (19. bis 22. Juli 2016)

 

 Anmelde- und Info-PDF bitte hier öffnen >>

 

Lernthemen:

 

VFX-Shot Production mit NUKE Studio / NUKE X & Maya 2016

 

Einsetzte Werkzeuge: NUKE Studio / NUKEX, Maya, V-Ray 3.3, ARNOLD

Eingesetzte Techniken: NUKE Studio Workflow, 3D-Camera-Tracking, Roto, Painting, Maya Polygon-Modeling, Camera-Projection, Dynamic- & Particle Simulations, BiFrost, Animation, Character Rigging und Animation, Shader- & Lighting-Setup, Rendering-Setup, AOVs, Composting, Grading

 

Beschreibung:

 

Eine tägliche Aufgabe in der VFX-Produktion ist die Integration von 3D- bzw. Character-Animationen und Dynamik-Simulationen in Realfilmen und deren photorealistisches Compositing. Hierbei sind eine ganze Reihe an ineinandergreifenden Arbeitsschritten notwendig. In größeren Produktionen sind diese häufig auf verschiedene Operatoren oder sogar Abteilungen verteilt, aber trotzdem sollte der Artist einen Überblick und grundlegendes Know-How über alle diese Arbeitsschritte besitzen. Genau hier setzen diese pixeltrain Production Days an.

Beginnend mit der Shot-Organisation und Aufbau einer sinnvollen Arbeitsstruktur in NUKE Studio lesen wird den Schnitt ein und verteilen unsere Aufgaben. Anschließend erlernen Sie das 3D-Camera-Tracking in NUKEX, wobei viele Do & Dont’s zur besseren Vorbereitung am Set besprochen werden. Auch lernen Sie grundsätzliche Roto- und Paintingaufgaben lösen, sowie erste Keying-Schritte.

Unsere 3D-Arbeit verrichten wir exemplarisch in Maya 2016. Hier blocken wir teile von Geometrie aus, erlernen Kamera-Projektionen, erste kleine Simulationen zu erzeugen und runden dann die Szene mit einer kleinen Character-Animation ab. Das Rendering erfolgt dann in ARNOLD bzw. V-RAY 3.3 aus Maya heraus, wobei das Arbeiten mit AOVs / Multipasses und deren Verwendung besprochen wird.

Das finale Compositing und auch das Ergänzen mit Stock-Footage und Effekten wird dann in NUKE durchgeführt. Anschließend werden die Plates in NUKE / NUKE Studio auch so angepasst, dass eine nahtlose Integration von 3D und Realplage erfolgt.

Am Ende dieser pixeltrain Production Days ist Ihnen ein typischer VFX-Workflow vertraut und können dieses Know-How bei Bedarf auch auf andere Software-Produkte übertragen.

 

 

 

 

Vorwissen und Software:

 

Diese Production Days sind so aufgebaut, dass auch Quereinsteiger von anderen Software-Paketen (Cinema 4D, Modo, After Effects) sich schnell zurecht finden können. Daher sind auch Einsteiger herzlich willkommen! Diese sollten jedoch bereits in einem 3D-Programm gearbeitet haben.

Wir bitten die Teilnehmer, den eigenen Laptop mitzubringen. Falls Sie Maya und NUKE nicht besitzen, so können auch Trial-Versionen oder die kostenfreien Non-Commercial Versionen von NUKE verwendet werden. Sprechen Sie uns einfach an. Wir helfen da gerne weiter.

 

 

 

Kontakt:

 

Bei Fragen, für noch mehr Info und für Anmeldungen erreichen Sie uns jederzeit unter info(at)pixeltrain.de oder unter ++43.699.1066.9979.

 

Wir freuen uns, von Ihnen mit Fragen durchlöchert zu werden oder Sie auch bald im pixeltrain studio bei einem unsere 3D- & VFX-Events begrüßen zu dürfen. Ein Kennenlernen des steirischen Vulkanlandes ist gerne inkludiert.

 

 Anmelde- und Info-PDF bitte hier öffnen >>

 

 

>> pixeltrain's Production Days Autumn (18. bis 21. Oktober 2016)

 

 

Lernthemen:

Houdini FX Crashkurs, Houdini Engine (Maya), Rendering in ARNOLD

 

Beschreibung:

Geht es um VFX, so ist Houdini FX die erste Wahl. Diese Software bietet neben seinem prozeduralen Szenen-Ansatz eine komplette Reihe an Tools, um komplexeste Partikel, Fluid, Fire und Smoke-Simulationen zu erzeugen. Zudem besitzt es auch noch ein eigenes Crowdsystem, Fracture-Optionen, L-Systems und vieles mehr. Das Schöne an all diesen Werkzeugen ist, dass diese fast beliebig miteinander kombinierbar sind und Sie alles unter einer Haube finden.

 

Bisher schreckten jedoch der ambitionierte Preis und die steile Lernkurve. Mit Erscheinen der kostengünstigen Houdini Indie und Houdini Einige Indie sind diese Zeiten jedoch vorbei, auch für kommerzielle Nutzer. Diese pixeltrain Production Days helfen Ihnen, einen ersten Einblick und Ihren Start in die VFX-Tools von Houdini zu bekommen.

 

Eingebunden werden können dann Ihre Setups neben dem normalen Rendern in Houdini selbst mit der neuen Houdini-Engine. Diese ermöglicht das Berechnen von Digital Assets direkt in Maya, CINEMA 4D, UNITY, Unreal 4 und einigen Applikationen mehr.

 

In diesen Produktion Days erlernen Sie in 4 Tagen die wichtigsten Houdini-Tools zum Erstellen von Partikeln, Fluids und Fire / Smoke, dem Einbinden per Houdini-Engine nach Maya & Co. und das Rendern dieser Elemente mit SolidAngle ARNOLD. Das KnowHow kann natürlich später auch für andere 3D-Applikationen (z.B. CINEMA 4D) oder andere Renderer (V-RAY 3, RenderMan, Octane) genutzt werden.

 

Kontakt:

Bei Fragen, für noch mehr Info und für Anmeldungen erreichen Sie uns jederzeit unter info(at)pixeltrain.de oder unter 0043 699 1066 9979.

Wir freuen uns, von Ihnen mit Fragen durchlöchert zu werden oder Sie auch bald im pixeltrain studio bei einem unsere 3D- & VFX-Events begrüßen zu dürfen. Ein Kennenlernen des steirischen Vulkanlandes ist gerne inkludiert.

 

 

>> Und so läuft‘s ab...       

>> Info zu Anmeldung, Kosten und Unterkunft

 


 

Kosten:

 

Die Teilnahme an den Production Days mit Helge Maus kostet pro Tag 295 Euro (exkl. Ust).

 

 

>> Production Days-Special:

 

Der Paket-Preis für alle vier Production Days beträgt 979 Euro (exkl. Ust).

Das entspricht knapp 20% Ermässigung.

 

Da heißt‘s schnell zuschlagen. Die Plätze sind begrenzt.

Anmelde-Deadline sind der 10.03.2016 bzw. 10.10.2016

 

 

>> Spezialrabatt für Studenten:

 

Gerne unterstützt pixeltrain angehende 3D-/ Animation- und VFX-Artists.

Bist Du Student oder Auszubildender und hast Interesse an den Production Days? Melde Dich ganz unverbindlich bei uns
( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +43.699.1066.9979 ).

Gerne informieren wir Dich über unser Stipendienprogramm und wie sich das positiv auf Dein Gelderbörserl auswirkt!

 

Wir bitten Dich Deinen Laptop mit bereits installierter Software mitzubringen. Falls kein eigener Laptop zur Verfügung steht, kann von uns ggf. einer gestellt werden.

 

 

Anreise und Unterkunft:

 

pixeltrain‘s Production Days finden im pixeltrain studio in Markt Hartmannsdorf bei Graz statt.

>> Feldbacherstrasse 493, 8311 Markt Hartmannsdorf

 

 

Empfohlene Unterkunft:

 

Gasthof - Pension Gruber >> www.gasthof-gruber.at

 

 

Anreise per Flugzeug:

 

Destination: Flughafen Graz Thalerhof

Gerne organisieren wir für Dich einen kostenlosen Shuttle-Dienst vom Flughafen nach Markt Hartmannsdorf.

 

 

 

 

Anreise per Bahn:

 

Destination: Hauptbahnhof Graz oder Bahnhof Gleisdorf

Melde Dich bitte bei uns, wenn Du gerne von uns abgeholt werden möchtest.

 

 

Spaziergang zum Veranstaltungsort:

 

Markt Hartmannsdorf liegt ca. 20 Minuten südöstlich von Graz im sagenumwobenen steirischen Vulkanland. Nur wenige Kilometer entfernt thront die Riegersburg über der malerischen Hügellandschaft, die auch als Apfelland bekannt ist.

 

Von deiner Unterkunft spazierst Du fünf bis zehn Minuten zum pixeltrain studio durch den knapp 3000-Seelen Ort Markt Hartmannsdorf.

 

 

 

***

 

bereits vergangene Production Days 2016:

>> pixeltrain's Production Days Spring (22. bis 25. März 2016)

 

 

Lernthemen:

UNITY3D, Scripting & Game Assets Workflow mit Substance

 

 

Beschreibung:

Gerade der Indie-Games-Markt ist für Artists aus dem 3D & VFX Bereich ein Markt mit großen Wachstumschancen. Aber auch immer mehr Industriekunden wollen interaktive Präsentationen und neue Möglichkeiten der Produktpräsentation. Wie wäre es, sich live durch ein geplantes Gebäude zu bewegen oder eine Maschine wirklich steuern zu können und die Animationen photorealistisch betrachten zu können. Als Ziel-Plattformen stehen neben Konsolen auch Desktop-Computer (Mac+PC) und auch mobile Endgeräte zur Verfügung (iPad, iPhone). Daher ist es Zeit, sich mit der Erstellung von Game-Assets und ersten eigenen Games zu beschäftigen.

 

Ein erster Einblick, findet Ihr hier: unity3d.com/unity

 

UNITY 3D bietet dem Einsteiger eine einfache, intuitive Möglichkeit, erste Games und Interaktive Präsentationen zu erzeugen. Der UNITY Editor ist in der Personal Edition kostenfrei(!) für Windows und Mac verfügbar. Das Erstellen von Levels, Assets und Logiken ist sehr einfach möglich. Möchte man mehr, so kann man einfache Skripte per JavaScript oder C# erzeugen. Man kann animierte Assets einfach aus Maya, CINEMA 4D & Co. importieren.

 

In diesen 4 Tagen lernen Sie den Editor von UNITY 3D und das Erstellen Ihres ersten Game + Gameplay kennen. Zudem bekommen Sie eine Einführung in erste Scripting-Aufgaben mit C# (keine Angst, es gibt viele fertige Code-Schnipsel). Für das photorealistische Texturieren werden wir uns einen Tag mit Substance Designer & Substance Painter beschäftigen, um unsere ersten PBR’s zu erstellen.

 

Mehr Infos dazu findet Ihr hier: https://www.allegorithmic.com/blog/texturing-ubisofts-rainbow-six-siege

Dieser Workflow ist für Einsteiger geeignet - also los geht’s.

 

 

 

pixeltrain - we train professionals